Automobilindustrie

Just-in-Time und Kanban sind Kontinuitätsprozesse, die vollständig in die Arbeitsprozesse und die Kultur von HFI integriert sind. Deshalb ist HFI seit vielen Jahren ein bevorzugter Lieferant für Unternehmen der Automobilindustrie.

Für den Fahrwerksmarkt liefert HFI Lösungen in Form von Innenrohren für Gabeln von On- und Offroad-Motoren. Für diese Rohre wird unser Know-how im Hinblick auf exotische Ausgangsstoffe, Drehen, Schleifen, Verchromen und Veredeln optimal genutzt.

 

Zudem hat HFI die Möglichkeit, mithilfe des Orbitalschweißens an verchromten Rohren eine zusätzliche Aufnahme anzubringen. Diese orbital geschweißten Produkte werden im Motorsport als Stoßdämpfersysteme u. a. in den World Rally Cars eingesetzt.

Die Teile für den Fahrwerksmarkt werden hauptsächlich an robotisierten Produktionslinien hergestellt, was Effizienz und damit ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis garantiert. Unter anderem durch den Einsatz von Technologien von Schwesterunternehmen ist HFI in der Lage, kundenspezifische Teilbaugruppen komplett zu liefern.

„Eine extrem hohe Liefertreue ist in der Automobilindustrie kein Luxus, sondern ein Muss“

3-TEILIGES ORBITAL GESCHWEIßTES ROHR

  • Abmessungen: Ø 50 mm x 180 mm
  • Werkstoff: 1.7734-4
  • Bearbeitungen: CNC-Drehen, CNC-Fräsen, Honen, Orbitalschweißen, Chemisch Nickel und Einzelverpackung

2-TEILIGES ROHR ELOXIERT

  • Abmessungen: Ø 64 mm x 202,5 mm
  • Werkstoff: Aluminium 6082-T5 und 6026-T6
  • Bearbeitungen: CNC-Drehen, Eloxieren rot und schwarz, Schlichten der Dichtflächen und Einzelverpackung im Netzstrumpf

Aufhängungstechnologien

  • CNC-Drehen/Fräsen
  • Schweißen (orbital)
  • Schleifen und Endbearbeitung
  • Oberflächenbehandlung
  • Wärmebehandlung
  • Lasern
  • Berührungslose Messung
  • Montage
  • Optische Qualitätskontrolle
  • Dauertests
  • Automatische Verpackung & Logistik

Sind Sie an unseren Aufhängungslösungen interessiert?

 

Setzen Sie sich mit HFI in Verbindung